Auf unserem 50m Kleinkaliberstand befinden sich 4 Stände auf denen Kleinkalibergewehre und freie Pistolen bis 200J geschossen werden können. Die Treffer werden auf Monitoren angezeigt. Die Angabe Kleinkaliber bezeichnet üblicherweise das Kaliber .22 (5,6mm)

Die möglichen Gewehrdisziplinen sind z.B.

KK-Liegendkampf. 60 Schuss im liegend Anschlag. Der Schütze liegt dabei in der Regel auf einer Pritsche.

KK Sportgewehr. In den Anschlägen knieend, liegend und freistehenden werden jeweils 20 Schüsse abgegeben.

KK Freigewehr. Wie beim Sportgewehr jedoch je Stellung 40 Schuss und das Gewehr darf etwas anders beschaffen sein. Bei den Herren darf es z.B. schwerer sein.

Das aufgelegt Schießen ist ab der Altersklasse als Wettbewerb vorgesehen. In der Regel werden 30 Schuss abgegeben. Hierbei darf das Gewehr im vorderen Bereich auf einer Auflage abgelegt werden.

Außerdem gibt es Disziplinen in denen ein Zielfernrohr anstelle des meist üblichen Diopters zum zielen genutzt wird.

Bei den Ligawettkämpfen 2016 war der BSV Eppinghoven mit 3 Mannschaften (Aufgelegt) in der Kreisklasse vertreten.

Traditionell wird im Laufe des Jahres auch ein Wertungsschießen durchgeführt. Um die beliebten Schützenschnüre zu erringen muss ein gewisser Jahresdurchschnitt geschossen werden. Nach jeder erreichten Auszeichnung steigt der erforderliche Durchschnitt für die nächste Auszeichnung an.